Knowledge is the correct understanding of information.

Henning Mankell

News Blog

FEEDBACK 4 SUCCESS  |  Creating Corporate Culture

Einmal Zukunft und zurück - was wir gelent haben können

06. Jun 2020

Wagen wir einen Blick „Zurück aus der Zukunft“ - wechseln wir die Perspektive und blicken zurück aus dem Jahr 2021: Wie werden sich Wirtschaft und soziales Zusammenleben verändert haben? Wie entwickeln sich Organisationskulturen? Wie blicken wir von 2021 aus zurück auf die Vergangenheit? Was haben wir gelernt? Diesen Blick zurück aus der Zukunft sehen wir uns genauer an.

Future Leadership - fit für die Zukunft der Führung?

15. May 2020

Wenn #CoronaCodex #FlattenTheCurve #WirBleibenZuhause plötzlich den Alltag bestimmen, bekommen wir als People Leader Sorgen, Ängste und Frustrationen mit voller Wucht zu spüren - unsere eigenen UND die unseres Teams. Und das ist auch gut so, denn schliesslich ist es unser Job in der Führung, vor allem in Zeiten von Veränderungen – oder Krisen – mit Zuversicht & Zukunftsorientierung zu agieren.

Wie fit sind Sie für die Zukunft der Führung?

Im Sinne des Agilen Mindsets beutetet das für People Leader wertschätzend, respektvoll, offen, transparent sowie gleichzeitig mutig & flexibel zu handeln – insbesondere auch als Vorbild in der Selbstführung. Es gilt, die eigenen Skills hinsichtlich Krisenkompetenz auszubauen und hierüber für psychologische Sicherheit im Team zu sorgen. Es geht um den eigenen achtsamen Umgang mit der Gesundheit, den Ressourcen des Teams und jeder einzelnen Person.

5-Finger-Feedback

05. May 2020

Feedback ist ein Geschenk. Es aufzuschreiben und dem Empfänger als Geschenk zu überreichen - z.B. als zusammengerolltes Blatt mit einer Schleife drumherum - ist einer der Klassiker unter den Feedback-Methoden.

Gleichzeitig dürfen Feedback-Methoden auf Situation und Bedürfnisse der Beteiligten angepasst werden. Wenn Ihnen eine neue Methode einfällt, probieren Sie sie aus! Je mehr Erfahrungen Sie dabei sammeln, desto mehr Ansatzpunkte werden Sie bekommen, um Ihre Arbeit und Ihre Performance zu verbessern. Denn: Gutes Feedback sollte immer die Möglichkeit eröffnen, besser zu werden.

Für Ihre Feedback-Toolbox haben wir hier das 5-Finger-Feedback. Vielleicht nutzen Sie es als kreative Feedback-Variante im nächsten Team-Meeting? Viel Erfolg!

Elch-auf-dem-Tisch

24. Apr 2020

Elch-auf-dem-Tisch ist eine Feedback Methode aus Skandinavien. Logisch! ;-)) Wer dort ein stinkendes, heikles Tabu-Thema hat, der nimmt eine kleine Elch-Figur und legt sie auf den Tisch. So wissen alle Anwesenden: Da gibt es ein Thema, das besprochen werden will. Die Details...

Feedback-Briefe

14. Apr 2020

Feedback ist ein Geschenk. Wie wäre es mal mit einem Brief? Klingt altmodisch? Ist es ganz und gar nicht. Etwas wertschätzendes, motivierendes und konstruktiv-entwickelndes aufzuschreiben gilt dem Feedback-Empfänger, das Feedback in Ruhe zu lesen und das davon anzunehmen, was er/sie für passend und umsetzbar hält. Die Details...

Creative Knowledge-Feedback

04. Apr 2020

Creative Knowledge Feedback wurde entwickelt, um eine wertschätzende Feedbackkultur einzuführen, die Weiterentwicklung, aktives Wissens- und Erfahrungsmanagement ermöglicht, damit eine klare zukunftsorientierte Fokussierung einnimmt und gleichzeitig Kulturentwicklungsinstrument ist.

Feedback- und Lernkultur etablieren - Triple-Loop-Learning

01. Apr 2020

Im Geben und Annehmen von Feedback und in der Etablierung einer Feedback- und Lernkultur in der Organisation ist es wichtig, sich nicht nur mit der Frage zu beschäftigen:

  • "Tun wir die Dinge richtig?" (Single Loop Learning)
  • Mindestens ebenso wichtig sind die Fragen
  • "Tun wir überhaupt die richtigen Dinge?" (Double Loop Learning)
  • und
  • "Wie entscheiden wir überhaupt, was richtig ist?" (Triple Loop Learning)

Nur wenn wir alle drei Learning-Loops nutzen, kann eine vitale Lernkultur in der Organisation entstehen.

Feedback anhand der Wahrnehmung auf den logischen Ebenen

23. Mar 2020

„Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind“, sagt Albert Einstein und umreißt damit den wichtigsten Gedanken der Logischen Ebenen nach Dilts. Mit seinem Modell der Logischen Ebenen wendet Robert Dilts die Lerntheorien von Gregory Batesons an.

Ausgangspunkt ist die Einsicht, dass wir Probleme nicht bewältigen können, indem wir sie in immer gleicher Weise angehen. Für neue Lösungen lohnt es, einen Schritt zurückzutreten, und zu erkennen, auf welcher Ebene die Herausforderungen entstehen.

Blinde Flecken in Organisationen

13. Mar 2020

Nicht nur Personen haben blinde Flecken - auch ganze Organisationen haben sie. Um sich der Quelle zu nähern und blinde Flecken in der Organisation und in der Führung zu verkleinern, ist es entscheidend, unterschiedliche Arten des Beobachtens und des Zuhörens einzusetzen und eine offene Feedbackkultur zu leben. Dabei helfen die Ebenen des Beobachters & Zuhörens der Theorie U.

Das Aufdecken blinder Flecken im Zwischenmenschlichen ist mit das Wichtigste, wenn es um die Entwicklung erfolgreicher Persönlichkeiten, Teams und Organisationen geht – und dabei gilt es zu bedenken: Das Wesentliche ist unsichtbar für die Augen!

Das JOHARI-Fenster: Feedback zum blinden Fleck

03. Mar 2020

Feedback ist ein Geschenk. Warum? Unter anderem dient es dazu, einen Abgleich zu ermöglichen zwischen Selbstbild und Fremdbild. Das JOHARI-Fenster unterstützt diesen Abgleich und verdeutlicht, dass Selbstwahrnehmung und Fremdwahrnehmung sich nicht zwangsläufig entsprechen. Vielmehr gibt es Verhaltensweisen, mit denen wir Botschaften senden, die andere wahrnehmen, die uns allerdings nicht bewusst sind. Genau das sind die typischen blinden Flecken.

Verwende ich in einem Satz mehr "ähm´s" als Worte für den Inhalt, dann sind meine Zuhörer genervt, weil sie sich vor lauter "ähm´s" auf den Inhalt gar nicht mehr konzentrieren können. Mir selbst fallen meine ""ähm´s" aber möglicherweise gar nicht auf. 

Copyright © FEEDBACK 4 SUCCESS